Kiebitz

 

Der Kiebitz

ist der Scale- Nachbau des bekannten und in Deutschland und Europa mittlerweile weit verbreiteten Ultraleichtflugzeuges. Es ist eine Konstruktion des Kasseler  Ingenieur´s Michael Platzer. Zur Zeit sind von diesem Typ über 130 Flugzeuge weltweit zugelassen. Beachtlich ist in diesem Zusammenhang der Umstand, das keines dieser Flugzeuge erwerbsmäßig hergestellt und verkauft wurde, sondern das dieser Typ einzig in Eigenleistung gebaut werden kann.

Trotz des historischen Erscheinungsbildes ist der Kiebitz konstruktiv (Aluminiumbauweise) und von seiner Wirtschaftlichkeit her ein modernes Fluggerät. Als Antrieb dienen dabei verschiedene Motoren im Bereich zwischen 60 und 100 PS. Interessanterweise ist in vielen Typen der modifizierte Motor des Nissan Micra eingebaut.

Das Modell

wurde von mir im Jahr 2002 erstmalig konstruiert und gebaut. Seitdem hat es mit verschiedenen Motoren einige hundert Flüge absolviert, und dabei seinen universellen Verwendungsmöglichkeiten bewiesen. Ob als einfacher "Spaß" Flieger, ob als Kunstflugzeug für "normalen" Kunstflug oder als Schleppmodell, immer macht der Kiebitz viel Spaß, und ist durch seine sympathische Erscheinung ein seltenes und zugleich aufseheneregendes Flugmodell.

Für die Motorisierung sind viele Zwei und Viertaktmotoren ab etwa 38ccm durchaus auch als Getriebeversionen denkbar. Dabei ist der Rumpf ohne bauliche Veränderungen für den Einbau eines Resonanzrohres geeignet. Besonders spektakulär macht sich in diesem Modell der zuletzt von mir eingesetzte SAWO- Viertakt Boxermotor mit 75ccm.
Vom Klang kommt diese Motor dem eines "richtigen" Flugzeuges, allem von mir bisher gehörtem, am nächsten.

Geliefert wir das Modell als CNC- Bausatz. Dabei kann zwischen zwei Bausatzvarianten gewählt werden.


Technische Daten:

Maßstab: 1 : 3,3

Spannweite: 230 cm

Fluggewicht: ca. 12 kg

Flächeninhalt: ca. 1.6 qm

Profil: Eigenes, gerade Unterseite

Schränkung: -1,5 Grad

Antrieb: V- Motor 38-100ccm

Preis Bausatz Komplett: 690,- Euro

Frästeilesatz mit Bauplan und Bauanleitung: 549,- Euro

 

Weitere Bilder: